© Getty Images/iStockphoto/Poike/iStockphoto

Chronik Burgenland

Pop-up-Impfzentren in Straßenmeistereien an jedem Freitag und Samstag im September

Am Wochenende haben sich 1.627 Personen impfen lassen.

08/29/2022, 06:51 PM

1.627 Impfdosen wurden am vergangenen Wochenende in sieben burgenländischen Straßenmeistereien verabreicht. Die Landesregierung spricht von einem „vollen Erfolg“ und will die Aktion Pop-up-Impfzentren im September fortführen.

Die Impfzentren sind im September freitags von 15 bis 19 Uhr und samstags von 11 bis 15 Uhr geöffnet. Sie befinden sich in Parndorf, Eisenstadt, Mattersburg, Oberpullendorf, Oberwart, Güssing und Jennersdorf.

Verimpft werden die Vakzine von Biontech/Pfizer, Moderna, Novavax und Janssen. Für Kinder wird der spezielle Kinder-Impfstoff von Biontech/Pfizer verwendet.

Das Angebot richtet sich primär an Personen über 60 und Risikopatienten, die den vierten Stich bekommen möchten, sowie an Kinder für die dritte Teilimpfung. Auch alle anderen Personen, die sich eine Auffrischungsimpfung holen möchten, können dies hier ohne Voranmeldung tun. Parallel zu diesem Angebot besteht weiterhin die Möglichkeit, Impftermine bei niedergelassenen Ärzten zu buchen. Alle Infos unter: impfen.lsz-b.at

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat