© LPD Burgenland

Chronik Burgenland
11/23/2020

Explosive Entdeckung: Granate in Steinbrunn

36-Jährige stieß mit Metallsuchgerät auf Kriegsmaterial. Entminungsdienst übernahm sichere Entsorgung.

In Steinbrunn (Bezirk Eisenstadt Umgebung) wurde am Sonntagnachmittag eine 8,8 Zentimeter große Granate gefunden. Eine 36-jährige Frau aus Steinbrunn hatte mit einem Metallsuchgerät ein Feld abgesucht und war dabei auf das Kriegsrelikt gestoßen.

Sie alarmierte die Polizei, die den Fundort bis zum Eintreffen des Entminungsdienstes sicherte. Eine unmittelbare Gefährdung von Personen war zu keinem Zeitpunkt gegeben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.