Symbolfoto

Symbolfoto

© Getty Images/UygarGeographic/istockphoto

Chronik Burgenland

Burgenland: Keller mussten von Feuerwehrleuten ausgepumpt werden

Mehrere Bezirke waren von den Unwettern betroffen.

07/19/2021, 07:10 AM

Die heftigen Gewitter am Sonntagabend und in der Nacht auf Montag haben die Feuerwehren auch im Burgenland gefordert. HauptsĂ€chlich galt es, ĂŒberflutete Keller auszupumpen, hieß es aus der Landessicherheitszentrale. Betroffen waren die Bezirke Neusiedl am See, Mattersburg und Eisenstadt-Umgebung. Auch in der Landeshauptstadt rĂŒckten die EinsatzkrĂ€fte zu Auspumparbeiten aus.

In Potzneusiedl und Neudorf bei Parndorf mussten insgesamt vier Wehren AufrĂ€umarbeiten leisten. Steinbrunn, Zillingtal, Sigleß und Pöttsching waren ebenfalls von den Unwettern betroffen.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat