Symbolfoto

© Getty Images/UygarGeographic/istockphoto

Chronik Burgenland
07/19/2021

Burgenland: Keller mussten von Feuerwehrleuten ausgepumpt werden

Mehrere Bezirke waren von den Unwettern betroffen.

Die heftigen Gewitter am Sonntagabend und in der Nacht auf Montag haben die Feuerwehren auch im Burgenland gefordert. Haupts√§chlich galt es, √ľberflutete Keller auszupumpen, hie√ü es aus der Landessicherheitszentrale. Betroffen waren die Bezirke Neusiedl am See, Mattersburg und Eisenstadt-Umgebung. Auch in der Landeshauptstadt r√ľckten die Einsatzkr√§fte zu Auspumparbeiten aus.

In Potzneusiedl und Neudorf bei Parndorf mussten insgesamt vier Wehren Aufräumarbeiten leisten. Steinbrunn, Zillingtal, Sigleß und Pöttsching waren ebenfalls von den Unwettern betroffen.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare