freizeit.at events.at motor.at futurezone.at film.at k.at kurier.tv profil.at lust-auf-oesterreich.at phase6 Lernhaus BAZAR IMMMO Partnersuche Spiele
© Bild: LPD Wien
Chronik/Wien
19.01.2023

Graffitisprayer in der Graffitistraße flüchteten vor der Polizei

Bei der Verfolgung der Gruppe soll eine Polizistin von einem Sprayer verletzt worden sein.

Vermutlich inspiriert durch den Straßennamen "Graffitistraße" sollen in der Nacht auf Mittwoch vier junge Männer versucht haben, sich mit Spray an einer Mauer zu verewigen. Die Österreicher im Alter von 15, 18, 19 und 33 Jahren - mutmaßlich Fans eines Wiener Traditionsfußballvereins - wurden kurz vor ein Uhr nachts aber von Zeugen bei der kreativen Arbeit entdeckt und bei der Polizei gemeldet. 

Als die Beamten eintrafen, flüchtete die Gruppe. Bei der Verfolgung der Verdächtigen soll der 33-Jährige eine Beamtin verletzt haben. Alle vier Männer wurden angezeigt. 

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter: 

Klicken Sie hier für die Newsletteranmeldung