Die schönsten Wolkenkratzer der Welt

Ein knallrotes Hotel in Barcelona gewinnt den Wolkenkratzer-Award von Emporis und verwies das höchste Gebäude der Welt, das Burj Khalifa in Dubai auf den zweiten Platz.

Eine ungewöhnliche Form und eine knallige Farbe, damit hat das Hotel "Porta Fira" in Barcelona die Jury des "Emporis Skyscraper Award" überzeugt. Es ist der schönste Wolkenkratzer von den 300 neu gebauten Hochhäusern weltweit. Jährlich kürt ein internationales Expertengremium den Wolkenkratzer des Jahres. Wichtigste Kriterien sind Funktionalität und Design eines Gebäudes, eine Mindesthöhe von 100 Metern und seine Fertigstellung im Jahr davor. 1. Hotel Porta Fira, Barcelona/Spanien

Den Wolkenkratzer-Award 2010 hat das "Porta Fira" mit seiner unverwechselbaren Optik gewonnen. Ästhetik und die städtebauliche Integration des Gebäudes überzeugten die Jury. Das Hotel besteht eigentlich aus zwei Hochhäusern: dem knallroten Hotel mit 26 Stockwerken und einer Höhe von 113 Metern und einem kleineren quaderförmigen Büroturm. Das Porta Fira wurde von den Architekturbüros Toyo Ito & Associates und b720 Fermin Vázquez Arquitectos entworfen. "Das organische Design des Wolkenkratzers war unsere größte Herausforderung. Die Fassade aus roten Aluminium-Rohren umschlingt die komplexe Geometrie des Bauwerks. Sie dreht und wächst mit zunehmender Gebäudehöhe", resümiert Stararchitekt Fermin Vázquez sein Bauprojekt. 2. Burj Khalifa, Dubai/Dubai (Vereinigte Arabische Emirate)

Für das "Burj Khalifa" reichte es "nur" für den zweiten Platz. Das Gebäude, das nur so strotzt vor Superlativen, wurde insbesondere wegen seiner technischen Meisterleistung ausgezeichnet. Mit einer Höhe von 828 Metern ist es das derzeit höchste Gebäude der Welt. Ihre Entscheidung begründete die Jury damit, dass der babylonische Wunsch nach immer höheren Bauten nicht absolute Priorität haben soll. Das Prestigeobjekt "Burj Khalifa" ist siebenmal so hoch wie der Gewinner "Porta Fira" und dominiert mit seinen 163 Stockwerken die Skyline von Dubai. Die amerikanische Architektenfirma Skidmore, Owings & Merrill hat das Hochhaus entworfen. Es wurde im Jänner 2010 eingeweiht und ist seither das höchste Gebäude der Welt. 3. Tour CMA CGM, Marseille/Frankreich

Platz drei belegt der "Tour CMA CGM" in Marseille. Mit seinen 33 Etagen und einer Höhe von 143 Metern prägt er das Bild der französischen Hafenstadt. Die Expertenjury lobte die Modernität des Gebäudes und seine große Symbolkraft für die Erneuerung der Stadt. Der gläserne Turm von Zaha Hadid Architects ist in die mediterrane Hafenanlage von Marseille eingebettet. Es ist das Hauptquartier der französischen Containerschiffs-Reederei CMA CGM, einer der größten weltweit. 4. The Pano, Bangkok/Thailand

Dahinter folgt auf Platz vier das 55-stöckige Hochhaus "The Pano" in Bangkok. Die 6-Sterne-Luxusresidenz steht am Phraya River und bietet auf einer Höhe von 203 Metern eine spektakuläre Aussicht über die thailändische Metropole. 5. Capital Gate, Abu Dhabi/Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate)

Den fünften Platz belegt das "Capital Gate" in Abu Dhabi, ein Multifunktions-Wolkenkratzer mit 35 Stockwerken und einer Höhe von 160 Metern. Der Turm neigt sich beachtliche 18 Grad nach Westen und hat es damit als der am stärksten geneigte Turm der Erde ins Guinness Buch der Rekorde geschafft. 6. The Legacy at Millennium Park, Chicago/USA

Den sechsten Platz teilen sich "The Legacy at Millenium Park" in Chicago mit einer Höhe von 250 Metern und... ex aequo: Strata, London/Großbritannien

... das "Strata" in London. Mit 148 Metern Höhe und 43 Etagen ist es eines der höchsten Wohnhäuser in London. Auf dem Dach des Gebäudes stehen drei neun Meter hohe Turbinen, die acht Prozent des gebäudeinternen Energiebedarfs decken sollen. 8. Capital City Moscow Tower, Moskau/Russland

Platz acht geht an Russland: Die "Capital City Towers" in Moskau sind eigentlich zwei Wolkenkratzer und Teil des neuen Geschäftszentrums Moskau City. Die Gestaltung der Türme soll an aufeinander gestapelte Boxen erinnern und in der Skyline der Stadt besonders auffallen. Der höhere Turm ist 302 Meter hoch. 9. Torre Diagonal Zero Zero, Barcelona/Spanien

Barcelona ist noch einmal in dem Schönheitswettbewerb vertreten und zwar mit dem "Torre Diagonal Zero Zero" (110 Meter hoch). Das prismenförmige Gebäude belegt Rang neun. Der Turm mit seinen 25 Etagen ist das neue Unternehmensquartier der spanischen Telefonica. 10. International Commerce Centre, Hong Kong/Hong Kong

Das "International Commerce Centre" in Hong Kong ist auf Platz zehn zu finden. Das derzeit fünfthöchste Gebäude der Welt (484 Meter) verfügt über 108 Stockwerke und beherbergt unter anderem das Ritz Carlton in den fünfzehn obersten Etagen. Der Wolkenkratzer teilt sich ... ex aequo: Goldman Sachs Headquarters, New York City/USA

... den zehnten Platz mit dem Hauptquartier von "Goldman Sachs" in New York City. Das 44 Stockwerke zählende Hochhaus liegt direkt gegenüber dem Ground Zero. Die Fassade des 228 Meter hohen Wolkenkratzers wurde vollständig mit Glas gestaltet. Mit der Planung war das Architekturbüro Pei, Cobb & Freed beauftragt.
(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?