In Äpfeln sind Pektine enthalten, das sind Ballaststoffe, die Gallensäuren an sich binden, so dass die Leber neue Gallensäuren zur Fettverdauung bilden muss. Dazu bedient sich die Leber aus dem Cholesterinpool des Körpers, der Cholesterinspiegel im Blut sinkt – der Apfelkonsum beugt so Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.

© APA/HERBERT NEUBAUER

Serie
04/25/2014

Was hilft bei hohem Cholesterinspiegel?

Wie Sie mit Lebensmitteln Ihren Cholesterinspiegel in den Griff bekommen. Acht natürliche Senker in der KURIER-Serie "Was hilft bei...?"

von Elisabeth Gerstendorfer

THEMENBILD: ERNÄHRUNG / ESSEN / NAHRUNGSMITTEL

1024px-Dehydrated_Apple_pieces_cc sa by Matthieu Deuté.jpg

Asiatic animating aroma aromatic ausgeglichenheit …

4503473836_eca86bda99_b_cc by nd Jude Doyland.jpg

Linsengemüse im Detail…

ripe grapefruits Bildnummer: 49293338 Obst, Fruc…

1252px-Haferflocken_cc sa by MarkusHagenlocher.jpg

4211303536_60a84939a9_o_cc by nd aSIMULAtor.jpg

A customer eats a piece of fried stinky tofu at th

7276793732_32a8d8cff1_b_cc sa by raludwick.jpg

Bildnummer: 10211935…

1024px-Psyllium_seed_husks_cc sa by Bastique .JPG

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.