© drubig-photo - stock.adobe.com / stock.adobe.com/drubig-photo

Wissen Gesundheit
09/04/2020

Wellness für die Füße: Wenn die Beine schwer und müde werden

Wie man de Blutkreislauf in Schwung bringt.

Experten empfehlen, nicht länger als 30 Minuten am Stück still zu sitzen – ein Richtwert, der sich im Homeoffice mit endlos langen Video-Calls noch schwieriger einhalten lässt als im gewohnten Büroalltag. Mit Folgen: Das Blut kann nicht ordentlich zirkulieren, die Beine werden schwer und müde oder schwellen an, vor allem an heißen Tagen. Wer zu viel sitzt oder steht, schwächt auf Dauer seine Venen, denn bei wenig Bewegung funktioniert auch die Muskelpumpe nicht richtig.

Um dem vorzubeugen, sollte man – vor allem während der Arbeit zu Hause – jede halbe Stunde (Wecker stellen!) ein paar Schritte gehen oder Übungen machen. Manche funktionieren auch im Sitzen unter dem Schreibtisch: etwa das Kreisen mit den Füßen in beide Richtungen oder Fersen und Zehen abwechselnd nach oben ziehen. Auch die „Bein-Schaukel“ weckt müde Beine wieder auf: gerade hinstellen, Arme in die Hüfte und das ausgestreckte Bein von links nach rechts schwingen.

Wer kann, sollte die Beine während der Arbeit so oft es geht hochlagern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.