Symbolbild.

© EPA/MARTIN DIVISEK

Wissen Gesundheit
12/08/2020

Vier Löwen im Zoo von Barcelona auf Corona positiv getestet

Auch Mitarbeiter sind infiziert: Dabei handelt es sich um den zweiten bekannten Infektionsfall von Großkatzen.

Der Zoo im spanischen Barcelona meldet die Infektion von vier Löwen mit dem Coronavirus. Dies sei der zweite bekannte Fall, in dem sich Großkatzen angesteckt hätten. Auch bei zwei Mitarbeitern des Zoos seien die Tests positiv ausgefallen.

Die Tiere hätten in dem für Besucher geöffneten Zoo keinen Kontakt zu anderen Tieren gehabt. Das Veterinäramt in Barcelona kontaktierte den Bronx Zoo in New York, in dem im April der erste Fall einer infizierten Großkatze bekannt wurde.

Unlängst waren in Deutschland zwei erkrankte Haustiere gemeldet worden: Es handelte sich um eine Katze aus Frankfurt und einen Hund aus München. Weltweit wurden laut der Weltorganisation für Tiergesundheit rund 70 Infektionen bei Haustieren nachgewiesen.

Die Vergangenheit hat immer wieder gezeigt, dass Menschen Tiere mit dem Virus anstecken können - auf den umgekehrten Fall gebe es bisher aber keine Hinweise.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.