© Getty Images/fpm/istockphoto

Wissen Gesundheit
04/21/2020

Coronavirus laut WHO wahrscheinlich auf natürlichem Wege entstanden

Sie widerspricht damit Berichten von US-Medien. Der Übertragungsweg von Tieren auf Menschen ist noch unklar.

Das neuartige Coronavirus ist nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation WHO auf natürlichem Wege entstanden. Alle verfügbaren Informationen deuteten darauf hin, dass das Virus nicht in einem Labor oder an anderer Stelle manipuliert oder konstruiert wurde, erklärte WHO-Sprecherin Fadela Chaib am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Genf.

"Es ist sehr wahrscheinlich, dass das Virus tierischen Ursprungs ist." Noch sei nicht klar, wie es sich auf Menschen übertragen habe, aber es habe sicherlich ein Tier gegeben, dass es vorübergehend in sich getragen habe. Alles deute darauf hin, dass es Ende letzten Jahres seinen Ursprung bei Fledermäusen in China genommen habe.

Zahlreiche Länder wie etwa Australien hatten von China zuletzt Klarheit zum Coronavirus-Ausbruch gefordert. US-Präsident Donald Trump hatte letzte Woche erklärt, seine Regierung versuche festzustellen, ob das Virus aus einem Labor in der Provinzhauptstadt Wuhan stammt, von der aus sich die Seuche verbreitete. In einigen US-Medien hatten spekuliert, das Virus stamme nicht von einem Tiermarkt in Wuhan, sondern aus einem Labor. Von dort soll es demnach durch einen Unfall oder Sicherheitslücken entwichen sein. Chinesische Behörden widersprachen diesen Darstellungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.