© Getty Images/iStockphoto/Pornpak Khunatorn/Istockphoto.com

Wissen Gesundheit
05/07/2020

90.000 Pfleger sind weltweit mit dem Coronavirus infiziert

Der Vorsitzende des Internationalen Rats der Krankenpfleger bezeichnet das Verhalten mancher Regierungen als skandalös.

Weltweit haben sich nach Verbandsangaben mindestens 90.000 Krankenpfleger mit dem Coronavirus angesteckt. Mehr als 260 von ihnen seien an Covid-19 gestorben, sagte der Vorsitzende des Internationalen Rats der Krankenpfleger (ICN), Howard Catton, in Genf.

"Wenn Regierungen den Tod von Pflegern und Krankenschwestern, die ihr Leben verloren haben, nicht zählen, senden sie eine Botschaft aus, dass ihr Leben nicht gezählt hat. Diese Daten werden Regierungen helfen, um sich darauf zu konzentrieren: das Leben von Menschen zu retten."

Aus den USA ist bereits eine Auswertung von Daten bekannt, wonach Krankenpfleger, Pflegeassistenten und Notfallmediziner, aber auch niedergelassene Ärzte, Radiologen oder Sanitäter einem besonders hohen Ansteckungsrisiko ausgesetzt sind - der KURIER berichtete.

Als Mitgrund für den Anstieg der Todeszahlen nennt Catton fehlende Schutzausrüstungen in zahlreichen Ländern. Dass diese Todesfälle nicht extra ausgewiesen werden, nennt er skandalös, denn solche Daten würden zur Prävention dienen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.