FILE PHOTO: FILE PHOTO: The logo of fashion retailer Zalando is pictured at the new headquarters in Berlin

© REUTERS / HANNIBAL HANSCHKE

Wirtschaft
03/15/2021

Zalando peilt für 2021 anhaltend starkes Wachstum an

Der Online-Bekleidungshändler hat in der Corona-Krise viele Neukunden gewonnen.

Der Online-Modehändler Zalando hat im Corona-Jahr 2020 kräftig zugelegt und erwartet auch im laufenden Jahr deutliche Zuwächse. Der Umsatz habe 2020 um 23 Prozent auf 8,0 Milliarden Euro zugelegt, weil die Zahl der Neukunden außerordentlich stark gestiegen sei, teilte das Berliner Unternehmen am Montag mit.

Wenig Rücksendungen

Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) habe unter anderem dank einer zeitweise geringeren Rücksendequote bei 420,8 Millionen Euro gelegen, die bereinigte operative Umsatzrendite damit bei 5,3 Prozent.

Für 2021 peilt Zalando ein Umsatzwachstum von 24 bis 29 Prozent auf 9,9 bis 10,3 Milliarden Euro an. Analysten hätten zuletzt im Schnitt mit einem Zuwachs von 21 Prozent gerechnet, hieß es in der Mitteilung.

Das EBIT werde - unter anderem wegen hoher Investitionen in Logistik und Technik - mit 350 bis 425 Millionen Euro aber allenfalls an das Vorjahresniveau anknüpfen. Die durchschnittlichen Expertenprognosen seien zuletzt bei 361 Millionen Euro gelegen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.