Pitztaler Gletscher / illegale Bautätigkeit

© Alpenverein

Wirtschaft
12/04/2020

Wintersaison am Ötscher findet statt

Start am 24. Dezember, Betrieb am Semmering ebenfalls ab dem Heiligen Abend.

Die Ötscherlifte in Lackenhof werden in der Wintersaison 2020/21 öffnen. Das stand bereits vor der (heutigen) Gesellschaftersitzung mit Vertretern der Schröcksnadel-Gruppe und des Landes Niederösterreich fest, teilte Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger (ÖVP) mit. Gleichzeitig müssten die Ötscherlifte zukunftsfit aufgestellt werden.

Fusion

Das werde "nur mit einer Fusion mit den benachbarten Hochkar-Bergbahnen" gelingen, betonte Danninger. An den beiden Gesellschaften hält die Schröcksnadel-Gruppe jeweils 60, das Land 40 Prozent.

Das Öffnen der Lifte in Lackenhof sei ein gutes Ergebnis im Sinne der sportlichen Betätigung der Menschen und der regionalen Wirtschaft, stellte der Landesrat fest. Er freue sich über das Einlenken der Schröcksnadel-Gruppe.

Frühest möglicher Termin

Helmut Holzinger und Rainer Rohregger als Vertreter des Mehrheitsgesellschafters kündigten am Freitag ebenfalls an, "zum frühest möglichen Termin" und somit am Heiligen Abend in die Wintersaison 2020/21 starten zu wollen. "Der Ötscher wird bereit sein", betonten sie in einer Aussendung.

Am Zauberberg Semmering soll es ebenfalls am 24. Dezember mit dem Wintersportvergnügen losgehen. Der Termin wird auf der Website genannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.