© APA/KEYSTONE/BENJAMIN MANSER

Wirtschaft
02/03/2020

Versicherer steigt bei Schweizer Medienhaus Ringier ein

Ringier gibt unter anderem die Boulevardzeitung „Blick“ heraus.

von Kid Möchel

Der Schweizer Versicherer Mobiliar steigt mit 25 Prozent beim Zürcher Medienhaus Ringier ein. Die Transaktion soll in der ersten Jahreshälfte abgeschlossen werden, wie die beiden Unternehmen am Montag mitteilten. Zum Kaufpreis für das äußerten sie sich nicht. Der Versicherer erhält zwei Sitze im Ringier-Verwaltungsrat. „Wir sind überzeugt, dass Ringier ein optimaler Partner für die
Mobiliar ist, um unsere digitale Transformation voranzutreiben“, erklärte Mobiliar-Präsident Urs Berger.

Der Konzern aus Bern betreibt mit Ringier zusammen bereits die digitale Marktplattform Scout24 Schweiz.Assekuranzen investieren seit einiger Zeit verstärkt in Zukunftstechnologien abseits der Versicherungsbranche, weil der Kontakt zu ihren Kunden einem radikalen Wandel unterliegt und diese mit etablierten Vertriebskanälen wie Maklern immer schwerer zu erreichen sind. Ringier, das unter anderem die Boulevardzeitung „Blick“ herausgibt, erzielt nach eigenen Angaben rund 70 Prozent des operativen Gewinn mit digitalen Angeboten. Die Familie Ringier und Firmenchef Marc Walder behalten 75 Prozent Aktien.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.