Uber sells Southeast Asia business to Grab

© EPA / LUONG THAI LINH

Wirtschaft
08/02/2021

Uber-Rivale Grab erzielte Rekordumsatz und reduzierte Verluste

Das Unternehmen hat seine Ziele für das erste Quartal 2021 übertroffen.

Südostasiens größter Fahr- und Essenslieferdienst Grab hat im ersten Quartal einen Rekordumsatz eingefahren.

Starkes Wachstum

Die Erlöse schnellten um 39 Prozent auf 507 Mio. Dollar (426 Mio. Euro). Der bereinigte operative Verlust (Ebitda) sank auf 111 Mio. Dollar, nach einem Minus von 344 Millionen vor Jahresfrist.

"Wir haben unsere internen Ziele für den bereinigten Nettoumsatz und das bereinigte Ebitda für das erste Quartal 2021 übertroffen und die starke Wachstumsdynamik unseres Liefergeschäfts fortgesetzt", teilte Finanzvorstand Peter Oey mit.

Das Unternehmen steht vor einem Börsengang. Bei der im April vereinbarten Fusion mit der US-Börsenhülle (Spac) Altimeter Growth wird der Uber-Konkurrent mit fast 40 Milliarden Dollar bewertet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.