© Detlef Overmann

Wirtschaft
07/02/2021

Starwood erhöht Angebot für CA Immo auf 37 Euro je Aktie

Angebot gilt bis 14. Juli. Wer das niedrigere Angebot schon angenommen hat, bekommt eine Nachzahlung. "Letzter Preis".

Der US-Großaktionär Starwood Capital, der bei der CA Immo seinen Anteil von rund einem Drittel erhöhen will, hat sein Übernahmeangebot an die CA-Immo-Aktionäre noch einmal von 35 auf 37 Euro je Aktie aufgebessert - das sei aber der letzte Preis, betonten die Bieter am Freitag in einer Mitteilung. Das Angebot gilt bis 14. Juli. Wer bereits das niedrigere Angebot angenommen hat, bekommt eine Nachzahlung.

Formal bietet der Kernaktionär Starwood über seine Beteiligungsgesellschaft SOF-11 Klimt CAI S.a.r.l. Das Angebot war bereits am 5. März auf 36 Euro je Aktie (cum Dividende) erhöht worden. Nach der Auszahlung einer Dividende von 1,00 Euro an die CA-Immo-Aktionäre am 21. Mai wurde der Angebotspreis auf 35 Euro reduziert.

Nun wird auch das Angebot für die Wandelschuldverschreibungen proportional zum verbesserten Aktien-Angebotspreis erhöht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.