© Kurier/David Niedermayer

Wirtschaft
08/23/2019

Pleite des Wiener Gastro-Beach-Betreibers Sand in the City

Über das Vermögen der Heumarkt-Veranstaltungs-GmbH, der Betreiberin, wurde ein Konkursverfahren eröffnet.

von Kid Möchel

"Wir bitten um Verständnis, dass Reservierungen ausschließlich eine Woche vor dem gewünschten Termin und nur in den Gastgartenbereichen der BeachBars entgegen genommen werden können! Weiters würden wir Sie vorab schon gerne darauf hinweisen, dass das Freihalten der Tische nicht länger als 15 Minuten nach dem gewünschten Termin möglich ist – wir bitten Sie daher pünktlich zu erscheinen!", heißt es auf der Homepage der Wiener Heumarkt-Veranstaltungs-GmbH. "Reservierungen von Liegestühlen oder im Zelt sind NICHT möglich! Wir bitten um Verständnis!"

Nun ist das Unternehmen in die Insolvenz geschlittert. Das bestätigen AKV, Creditreform und KSV1870 dem KURIER. Die Angaben dazu sind bisher mehr als dürftig. "Das gegenständliche Verfahren wurde über Antrag eines Gläubigers eröffnet. Es liegen uns daher noch keine näheren Informationen vor", heißt es in einer Aussendung der AKV.

Über das Vermögen der Heumarkt-Veranstaltungs-GmbH um Peter Jöbstl wurde am Freitag ein Konkursverfahren beim Handelsgericht Wien eröffnet. Das schuldnerische Unternehmen betreibt am Standort 1030 Wien, Lothringerstraße 22 die Sommerlocation „Sand in the City“. Zehn Mitarbeiter sind von der Insolvenz betroffen.

639.446 Euro Verlustvortrag

Eine Recherche im Firmenbuch ergibt, dass die Heumarkt-Veranstaltungs-GmbH im Jahr 2017 rund 639.446 Euro Verluste aus den Vorjahren mitschleppte, die Verbindlichkeiten wurden mit 488.600 Euro beziffert. "Die Gesellschafter stellten 806.625,37 Euro unverzinst zur Verfügung. Die Verbindlichkeiten werden laufend bedient. Der Verlustvortrag bezieht sich auf aufgelaufenen Verlustvorträge aus den Gründungsjahren. Daher liegt keine Überschuldung vor", heißt es im Bilanzlagebericht 2017.

Eigentümlicherweise ist in dem beim Firmenbuch eingereichten Zahlenwerk das Gesellschafterdarlehen nicht in Ziffern ausgewiesen; bloß ein Bilanzgewinn in Höhe von 29.470 Euro.

Zum Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Horst Winkelmayr bestellt. 

Ausgleichsverfahren 2010

Über das Unternehmen war bereits am 17. Februar 2010 ein Ausgleichsverfahren eröffnet worden. Dieses wurde am 26. Mai 2010 aufgehoben.

 

Die Heumarkt-Veranstaltungs-GmbH hat folgende Marken eintragen lassen:

- FREI WILD HÖRBAR.TRINKBAR.ESSBAR

- PIRATE EVENTS

- PURE A THE COOL SPIRIT OF AUSTRIA

- Sand in the City.

Letztere ist erst "in Anmeldung".