Sony-Headquarter in Tokio

© APA - Austria Presse Agentur

Wirtschaft
04/28/2021

Playstation beschert Sony Rekordgewinn im Geschäftsjahr 2020/21

Neue Spielekonsole Playstation 5 war in der Coronapandemie stark nachgefragt.

Der japanische Elektronikriese Sony hat dank des Geschäfts mit seiner Spielekonsole Playstation im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Rekordgewinn von erstmals mehr als einer Billion Yen eingespielt. Wie die Sony Group am Mittwoch bekannt gab, verdoppelte sich der Nettoertrag zum Bilanzstichtag 31. März auf 1,17 Billionen Yen (rund 9 Mrd. Euro).

Dazu trug zum einen die zum Weihnachtsgeschäft erschienene neue Spielekonsole Playstation 5 bei, die inmitten der andauernden Coronapandemie stark nachgefragt ist. Hinzu kommt der Erfolg mit dem Blockbuster-Film "Demon Slayer".

Umsatzplus von 9 Prozent

Der Umsatz erhöhte sich im Vergleich zum vorherigen Geschäftsjahr um 9,0 Prozent auf 9 Billionen Yen. Sony erwartet für das noch bis zum 31. März 2022 laufende neue Geschäftsjahr einen Nettogewinn von 660 Milliarden Yen. Der Elektronikriese hatte zum Beginn des neuen Geschäftsjahres seinen Namen von Sony Corp in Sony Group geändert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.