Siberian cat

© Getty Images/iStockphoto / 2002lubava1981/iStockphoto

Wirtschaft
11/20/2019

Österreichs Haustiere haben Hunger

Wirtschaftsfaktor Haustiere: Über eine halbe Milliarde Euro werden mit Futter umgesetzt.

Über zwei Millionen Katzen und mehr als 800.000 Hunde leben in Österreichs Haushalten. Allein der Zoofachhandel macht über eine halbe Milliarde Euro Umsatz mit Futtermitteln, gibt die Interessenvertretung der Branche bekannt. Heimtiernahrung, die im Lebensmittel- oder Drogeriehandel gekauft wird, ist da noch gar nicht mitgerechnet.

Österreich bei Katzen Spitzenreiter

215 Millionen Euro setzte die Branche im Vorjahr mit Hundenahrung um, rund 300 Millionen Euro mit Katzenfutter. Der Verkauf von Zubehör- und Pflegeprodukten brachte 117 Millionen Euro.

Insgesamt wurden im europäischen Zoofachhandel im vergangenen Jahr 5,19 Milliarden Euro umgesetzt. Die meisten Heimtiere gibt es in Russland mit knapp 50 Millionen, gefolgt von Deutschland mit 34 Millionen und Frankreich mit fast 30 Millionen tierischen Freunden. Im europäischen Vergleich sind die Österreicher im Spitzenfeld der Katzenhalter.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.