Österreichs Bauwirtschaft stabilisiert die heimische Wirtschaft.

© Kurier / Juerg Christandl

Wirtschaft
02/21/2020

OeNB: Österreichs Wirtschaft hat Tiefpunkt durchschritten

Für das erste Halbjahr dieses Jahres wird eine leichte Konjunkturbelebung erwartet.

von Thomas Pressberger

Österreichs Wirtschaft hat in der zweiten Jahreshälfte 2019 den Tiefpunkt des aktuellen Konjunkturzyklus durchschritten. Für das erste Halbjahr 2020 zeichnet sich eine - wenn auch sehr verhaltene - Konjunkturbelebung ab, meldet die Oesterreichische Nationalbank (OeNB). Sie erwartet im Rahmen ihrer vierteljährlichen Kurzfristprognose für das erste und zweite Quartal 2020 ein Wachstum des realen BIP von jeweils 0,3 Prozent gegenüber dem Vorquartal.

Zwiespältiges Bild

Damit bleiben die Wachstumsraten im ersten Halbjahr 2020 unter dem langjährigen Durchschnitt von 0,4 Prozent. Gegenüber der letzten Prognose vom November wurden die Wachstumserwartungen für das erste Quartal aber um 0,1 Prozentpunkte angehoben.

Die österreichische Wirtschaft bietet laut OeNB weiterhin ein zwiespältiges Konjunkturbild: Während die Wertschöpfung in der Industrie wegen des schwierigen außenwirtschaftlichen Umfelds seit dem zweiten Quartal 2019 sinkt, stabilisieren der Dienstleistungssektor und die Bauwirtschaft das Wachstum. Die Industrieproduktion lag laut vorläufigen Daten im Dezember 2019 um fünf Prozent unter dem Vorjahreswert.

Risiko Coronavirus

Allerdings bestehen einige Risiken, vor allem außenwirtschaftliche Faktoren, die die Entspannung gefährden könnten. Neben den globalen Handelskonflikten und einer längeren Wachstumsschwäche Österreichs wichtigsten Handelspartners Deutschland stellen die Folgen der Coronavirus-Epidemie ein neues noch schwer abzuschätzendes Risiko dar.

Sollte sich die Epidemie in China nicht wie in der Prognose unterstellt ab März abschwächen, könnte das Wachstum in Österreich im ersten Halbjahr aufgrund von Unterbrechungen der globalen Handels- und Wertschöpfungsketten um 0,1 Prozentpunkte niedriger ausfallen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.