© REUTERS/BENOIT TESSIER

Wirtschaft
12/16/2019

Modehändler H&M kräftig gewachsen

Die Erlöse sind im abgelaufenen Geschäftsjahr um 11 Prozent gestiegen.

Der Modehändler Hennes & Mauritz (H&M) hat im vierten Geschäftsquartal beim Umsatz erneut zugelegt. Im Zeitraum von September bis November stiegen die Erlöse im Vergleich zum Vorjahr um 9 Prozent auf 61,7 Mrd. schwedische Kronen (5,9 Mrd. Euro), wie das Unternehmen am Montag in Stockholm bei der Vorlage vorläufiger Zahlen mitteilte.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr steigerten die Schweden ihre Erlöse weltweit um 11 Prozent auf 233 Mrd. Kronen. Angaben zum Gewinn machte H&M zunächst nicht. Die ausführlichen Zahlen für das Jahr 2019 will der Konzern am 30. Jänner vorlegen.

Im dritten Quartal hatte der Gewinn erstmals seit mehr als zwei Jahren wieder zugelegt, nachdem die Schweden mit Gewinneinbrüchen zu kämpfen hatten und zwischenzeitlich der Aktienkurs eingebrochen war. Der Modehändler war in eine Krise gestürzt, da er relativ spät auf die Konkurrenz von Online-Händlern und billigeren Anbietern reagiert hatte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.