Merkel bei der Frankfurter Automesse 2017.

© APA/AFP/DANIEL ROLAND

Wirtschaft
08/22/2019

Merkel: Werden 2021 oder 2022 eine Million E-Autos haben

Ursprünglich war geplant, diese Menge schon bis 2020 auf die deutschen Straßen zu bringen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet, dass das Ziel von einer Million E-Autos in Deutschland 2021 oder 2022 erreicht wird. Das sagte die deutsche Kanzlerin am Donnerstag nach einem Gespräch mit dem niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte in Den Haag. Ursprünglich war geplant, die genannte Fahrzeugzahl schon bis 2020 auf die deutschen Straßen zu bringen.

Dies werde nun "vielleicht" doch nicht geschafft, bekräftigte Merkel. "Allerdings nehmen unsere Zulassungen jetzt sehr massiv zu", fügte sie hinzu. Man habe in Deutschland Fördermaßnahmen später begonnen als in einigen anderen Ländern.

 Autoindustrie "steigt komplett um"

"Aber wir werden sehr schnell aufholen", sagte die Kanzlerin mit Hinweis auf den Ausbau der Lade-Infrastruktur. Zudem sei Deutschland ein Land mit einer großen Autoproduktion. "Unsere Automobilindustrie steigt jetzt komplett um auf Hybridmodelle oder E-Mobilität. Damit wird auch das Angebot größer werden."

Schnelles Wachstum

Laut deutschem Kraftfahrt-Bundesamt stand man in Deutschland mit dem 1. Jänner 2019 noch bei 83.175 E-Autos (2018: 53.861), bei Hybrid-Pkw waren es 341.411 (2018: 236.710).