Elektroautos kommen in den Massenmarkt.

© Shutterstock

Wirtschaft
11/05/2020

Jeder zehnte verkaufte Pkw in der EU hat Elektroantrieb

Hybride haben EU-weit einen Marktanteil von 12,4 Prozent. Die größte Gruppe sind die Benziner mit knapp 48 Prozent.

Elektroautos sind in der Europäischen Union auf dem Vormarsch. Knapp 274.000 Pkw und damit jedes zehnte im dritten Quartal verkaufte Passagierfahrzeug war ein E-Auto, wie der Branchenverband Acea am Donnerstag mitteilte.

Im Vorjahreszeitraum lag der Anteil noch bei drei Prozent. Die Maßnahmen der EU-Staaten, die Bürger in der Coronakrise zum Autokauf zu bewegen, hätten die Anschaffung von Elektroautos stärker gefördert als die von konventionell betriebenen Fahrzeugen.

Hybridautos machten mit gut 341.000 verkauften Wagen 12,4 Prozent des EU-Automarkts aus. 2,3 Prozent der Fahrzeuge werden mit alternativen Antriebsstoffen wie Ethanol betrieben.

Das Gros der Verkäufe machten weiter Autos mit den traditionellen Antriebsstoffen Benzin (knapp 48 Prozent) und Diesel (knapp 28 Prozent) aus. Für die beiden herkömmlichen Technologien gingen die Verkäufe allerdings kräftig zurück: Die Benziner-Absätze fielen um 24 Prozent auf 1,3 Millionen, die Diesel-Verkaufszahlen um 13,7 Prozent auf gut 766.000 Stück.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.