Der tägliche Einkauf verteuerte sich im Schnitt um 2,4 Prozent. Der wöchentliche Einkauf, der auch Sprit miteinberechnet, verbilligte sich im Jahresabstand um 0,3 Prozent.

© APA/BARBARA GINDL

Wirtschaft
04/30/2020

Jährliche Inflation von 0,4 Prozent im Euroraum

Laut Eurostat-Schnellschätzung ist die jährliche Inflation im April um 0,3 Prozent gesunken.

Die jährliche Inflation im Euroraum ist laut einer Eurostat-Schnellschätzung im stark von den Eindämmungsmaßnahmen gegen das Coronavirus gezeichneten Monat April auf 0,4 Prozent gesunken. Dies bedeutet einen Rückgang um 0,3 Prozentpunkte, teilte die europäische Statistikbehörde am Donnerstag. Die Inflation im März wurde auf 0,7 Prozent geschätzt.

Eurostat erwartet, dass die Produktgruppen Lebensmittel, Alkohol und Tabak im April die höchste jährliche Inflationsrate aufweisen (3,6 Prozent, gegenüber 2,4 Prozent im März), gefolgt von Dienstleistungen (1,2 Prozent, gegenüber 1,3 Prozent im März) und Industriegütern ohne Energie (0,3 Prozent, gegenüber 0,5 Prozent im März). Die Energiepreise sanken hingegen laut dem Statistikamt im April voraussichtlich um 9,6 Prozent. Im März, dem ersten Monat der Corona-Einschränkungen, betrug das Minus 4,5 Prozent.

Zielmarke 2 Prozent

Ölpreisverfall und Coronakrise drücken die Inflation im Euroraum überraschend weit unter die Zielmarke der Europäischen Zentralbank (EZB). Die EZB peilt knapp zwei Prozent Inflation als Idealwert für die Wirtschaft an, verfehlt dieses Ziel aber bereits seit Frühjahr 2013.

Die Währungshüter möchten damit auch einen möglichst komfortablen Sicherheitsabstand zur Zone sinkender Preise haben. Denn diese können im Zuge einer Deflation eine Abwärtsspirale aus fallenden Löhnen, Investitionen und Konsumzurückhaltung auslösen und so die Wirtschaft lähmen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.