Container Terminal in the port of Genoa Italy

© Getty Images/iStockphoto / sal73it/iStockphoto

Wirtschaft
04/01/2020

Italiens Wirtschaftsleistung schrumpft heuer um sechs Prozent

Der italienische Wirtschaftsminister Roberto Gualtieri fordert eine gemeinsame europäische Fiskalpolitik.

Italiens Wirtschaftsminister Roberto Gualtieri rechnet mit einem Schrumpfen der Wirtschaft von rund sechs Prozent in diesem Jahr. Eine entsprechende Schätzung des Wirtschaftsverbands Confindustria sei leider realistisch, sagt er der Zeitung "IL Fatto Quotidiano".

Erholung zu erwarten

Zugleich könne er aber auch sagen, dass die italienische Wirtschaft auf eine starke Erholung abzielen könne.

Im Kampf gegen die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie sei der Europäische Stabilitätsmechanismus ESM unter den gegenwärtigen Bedingungen keine Option. Europa brauche eine gemeinsame Fiskalpolitik genauso wie neue Lösungen, um eine angemessene und gemeinsame Antwort auf die Krise zu finden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.