© APA/AFP/National Museum of Qatar/KARIM JAAFAR

Wirtschaft Immobiz
03/28/2019

Spektakuläres Museum von Jean Novel eröffnet in Katar

Der französische Stararchitekt Jean Novel hat das Gebäude, dessen Dach an Scheiben erinnert, entworfen.

von Ulla Grünbacher

Nach mehrjähriger Bauzeit hat im Golfemirat Katar mit dem Nationalmuseum ein neues spektakuläres Bauwerk eröffnet. Das Gebäude in der Hauptstadt Doha wurde vom französischen Stararchitekten Jean Nouvel nach dem Vorbild einer Sandrose entworfen.

Besucher durften erstmals am Donnerstag das neue Museum besuchen. Das Dach des Gebäudes besteht aus zahlreichen Elementen, die wie Scheiben aussehen und an Blätter erinnern. In insgesamt elf Dauerausstellungsräumen werden auf mehr als 40.000 Quadratmetern Exponate zur Geschichte des kleinen Wüstenemirats, aber auch zeitgenössische Kunstwerke gezeigt.

Das Museum zählt zur einer Reihe von hochkarätigen Bauwerken, mit denen Katar seine Hauptstadt ausbaut und auch für Besucher aus dem Ausland interessanter machen will. Gezeigt wird in dem neuen Museum unter anderem ein Teppich aus dem 19. Jahrhundert, der mit 1,5 Millionen hochwertigen Perlen bestickt sowie mit Smaragden, Diamanten und Saphiren verziert wurde. Der französische Bildhauer Jean-Michel Othoniel hat für den Park des Museums eine Installation mit 114 Brunnen entworfen. Stararchitekt Nouvel hatte auch den 2017 eröffneten Louvre Abu Dhabi entworfen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.