© DEPASQUALE+MAFFINI

Wirtschaft Immobiz
05/11/2020

Sitzen wie auf Watte: Rodolfo Dordoni macht es möglich

Pünktlich zur Gartensaison launcht Cassina den neuen, von Hand geflochtenen Outdoor Sessel „Dine Out“ von Rodolfo Dordoni.

von Julia Beirer

Grillen mit Freunden (und Sicherheitsabstand) läutet dieser Tage den Sommer ein. Der Geruch von rauchender Kohle wird abgelöst von knackigen Würsteln, gebratenen Maiskolben und frischen Salaten. Trotz noch immer unbeständigen Wetterprognosen und zukünftigen Lebensumständen, gibt diese Tradition ein Stück Normalität zurück.

Damit die lieben Nachbarn, Freunde und Verwandten auch gerne länger sitzen bleiben, hat Cassina pünktlich zum Start der Grillsaison den „Dine Out“ Chair präsentiert. Der Name beschreibt den englischen Ausdruck für „außer Haus speisen“ oder „Essen gehen“ und drückt damit genau die Intention aus, die Designer Rodolfo Dordoni im Sinn hatte.

Um sicherzustellen, dass der Outdoor-Sessel zum Verweilen einlädt, setzen Designer und Hersteller auf Handarbeit. Die Kordel um Arm- und Rückenlehne ist von Hand geflochten. Das Gerüst besteht aus massivem Teakholz und die Sitzfläche erinnert an ein Wattekissen, gefüllt mit Polyurethanschaum. Der Stoff ist wetterfest und wasserabweisend und der Sessel zudem stapelbar.

Über Rodolfo Dordoni

Designer Rodolfo Dordoni arbeitet seit vielen Jahren mit dem italienischen Hersteller Cassina zusammen. Der heute 56-Jährige hat 1979 das Studium der Architektur am Mailänder Polytechnikum abgeschlossen. Seither sind seine Entwürfe sehr gefragt in der weltbekannten Mailänder Möbelbranche. Er arbeitete mit Marken wie Artemide und Moroso, aber auch Panasonic und Dolce & Gabbana.

Der Dine Out Chair kann bei behan+thurm, Schubertring 14, 1010 Wien ab 936 Euro, Kissen ab 198 Euro bestellt werden. www.behan-thurm.com

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.