© Getty Images/iStockphoto/HyperionPixels/iStockphoto

Wirtschaft Immobiz
04/24/2019

Rechtstipp: Darf man im Gemeinschaftsgarten ein Klettergerüst aufbauen?

Experten beantwortet Leserfragen am KURIER-Wohntelefon. Diesmal: Rechtsanwalt Thomas Sochor.

von Ulla Grünbacher

Frage: Ich wohne in einer Mietwohnung. Unser Nachbar hat im Gemeinschaftsgarten ein Kinderklettergerüst aufgebaut. Darf er das und kann ich etwas dagegen tun?

Thomas Sochor, Rechtsanwalt: Die Inanspruchnahme allgemeiner Teile der Liegenschaft wie dem eigenmächtigen Aufstellen eines Klettergerüsts im Gemeinschaftsgarten bedarf eines Mehrheitsbeschlusses der Wohnungseigentümer. Geben Sie der Verwaltung das eigenmächtig erfolgte Aufstellen des Klettergerüsts bekannt und fordern Sie Ihren Nachbarn schriftlich zur Entfernung desselben auf. Bei Nichtentsprechung kann gerichtliche Hilfe in Form einer Besitzstörungs- oder Unterlassungsklage überlegt werden.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.