Wirtschaft | Immobiz
24.03.2018

Preise, Projekte und Events: News aus der Immobilienbranche

Preise, Projekte und Events: Die News der Woche aus der heimischen Immobilienbranche.

Österreichs höchstes Haus, der 250 Meter hohe DC Tower 1, bekommt einen kleinen Zwillingsbruder: Ab Mitte 2019 soll der vom Architekten Dominique Perrault entworfene DC Tower 2 auf der Donauplatte im 22. Bezirk entstehen. Für Bau, Planung und Vermietung wurde als Generalunternehmer die S+B Gruppe engagiert. Der 175 Meter hohe Turm soll für Büros, Geschäfte und Wohnungen genutzt werden und 2023 fertiggestellt sein. www.sb-gruppe.at

Quester investiert in seine Standorte

Die Baubranche boomt: Speziell im Osten entwickelt sich die Konjunktur durch den Wohn- und Bürobau positiv. Um diesen Aufwärtstrend zu nutzen hat sich Baustoffhändler Quester für 2018 viel vorgenommen: Die im Vorjahr begonnene Sanierungs- und Optimierungsoffensive bestehender Standorte soll fortgesetzt werden. Zudem sollen neue Zielgruppen erreicht werden: Neben Großkunden aus dem Gewerbebetrieb sollen verstärkt Privatkunden dazugewonnen werden. www.quester.at

Hotel "Das Tigra" wiedereröffnet

Wo einst Mozart residierte, nächtigen heute Gäste aus aller Welt: Das Haus am Tiefen Graben wird seit den 1970er-Jahren als Hotel geführt. Nach einer einer umfangreichen Neugestaltung  wurde es jetzt wiedereröffnet. Lobby und Frühstücksraum im ersten Stock erstrahlen in einen völlig neuen Look, die 78 Zimmer wurden technisch modernisiert. Das 4-Sterne-Hotel befindet sich seit dritter Generation in Familienbesitz und trägt durch seine acht Eigentümerinnen und Hoteldirektorin Christina Steinkellner eine weibliche Handschrift. Auch der Umbau wurde von einer Architektin verantwortet: Silvia Benno hat mit klaren Formen, hochwertigen Materialien und harmonischen Farbtönen neue Akzente gesetzt. www.hotel-tigra.at

Metro „Zero 1“ erhält NÖ Holzbaupreis

Bereits zum 16. Mal wurde der Holzbaupreis an zukunftsweisende Bauwerke in Niederösterreich verliehen. Unter 65 Einreichungen wurde das von Poppe*Prehal Architekten geplante Plusenergie-Gebäude „Zero 1“ für Metro in der Kategorie Nutzbau zum Sieger gekürt. Die Architekten haben sich dabei  komplett dem Nachhaltigkeitsgedanken verschrieben. Nicht nur Konstruktion und Technik sind in Holzbauweise ausgeführt, auch im Inneren sorgt ein großer Holzanteil für einen hohen Wohlfühlfaktor. www.poppeprehal.at

Hotel-Kombi am Hauptbahnhof

Die Accor-Gruppe ist mit zwei neuen Häusern am Wiener Hauptbahnhof vertreten: Im Quartier Belvedere eröffnete das 4-Sterne-Hotel Novotel mit 266 Zimmern in unterschiedlichen Kategorien,  das über eine gemeinsame Terrasse mit dem 3-Sterne-Economyhotel ibis mit 311 Zimmern verbunden ist. www.novotel.com

 

Gleichenfeier bei Landesgalerie in Krems

Die Landesgalerie Niederösterreich, ein Entwurf der Vorarlberger marte.marte architects, nimmt Form an: Nach dem Spatenstich im  Juni 2016 wurde jetzt die Dachgleiche erreicht. Bei den Feierlichkeiten waren u. a. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Bürgermeister Reinhard Resch zugegen. Das Kellergeschoß des Neubaus wird die Landesgalerie unterirdisch mit der Kunsthalle Krems verbinden. Im dritten Stock wird eine Aussichtsterrasse den Besuchern Ausblick auf Stift Göttweig gewähren. www.landesgalerie-noe.at

Neues Mitglied in der Cäsar-Jury

Ausgezeichnet werden Immobilienunternehmer, die 2017 Herausragendes geleistet haben. Bis 30. April können Branchenteilnehmer ihre Favoriten nominieren. Die Finalisten werden von einer unabhängigen Verbandsjury gewählt, zu der heuer erstmals immQu, der Verein zur Förderung der Qualität in der Immobilienwirtschaft, zählt. Die Verleihung findet am 18. September im Schlosstheater Schönbrunn statt.

www.immoaward.at