Wirtschaft | Immobiz
24.08.2018

Bauherrenpreis: Die besten Projekte Österreichs

Die nominierten Projekte für den diesjährigen ZV-Bauherrenpreis stehen fest. Eine kleine Vorauswahl.

Der Bauherrenpreis der Zentralvereinigung der Architekten zeichnet alljährlich herausragende Bauten, Freiraumgestaltungen und städtebauliche Lösungen der vergangenen drei Jahre aus. Hier einige der nominierten Projekte, die durch die besonders intensive Zusammenarbeit zwischen Bauherren und Architekten gekennzeichnet sind.

7 slides, created on 24/Aug/2018 - 10:27:59

1/9

Kärnten: Häuser im Wald

Bauherr: Lago Immobilien GmbH, Architektur: Winkler + Ruck Architekten

Niederösterreich: Bürgerzentrum Böheimkirchen

Bauherr: Gemeinde Böheimkirchen, Architektur: NMPB Architekten

Oberösterreich: Paneum - Wunderkammer des Brotes

Bauherr: backaldrin International The Kornspitz Company GmbH, Architektur: Coop Himmelb(l)au

Steiermark: Jugendzentrum Echo

Bauherr: Stadt Graz/ GBG, Architektur: pürstl langmaier architekten

Tirol: Kindergarten Auf Arzill

Bauherr: Stadt Imst, Architektur: Tabernig/ Zierl Architekten

Vorarlberg: Georunde Rindberg

Bauherr: Gemeinde Sibratsgfäll, Architektur: Innauer-Matt Architekten ZT GmbH

Wien: Wolfshof

Bauherr: Wolfshof Immobilien GmbH, Architektur: Gerner Gerner Plus, Freiraumplanung: korbwurf landschaftsarchitektur

Oberösterreich: Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf

Bauherr: Landes-Immobilien GmbH, Architektur: Urmann Radler Architekten

Salzburg: Wohnbebauung Stadtpark Lehen

Bauherr: GSWB, Architektur: Plov Architekten ZT GmbH/ Martin Oberascher & Partner Architekten ZT GmbH, Freiraumplanung: Auböck + Karasz Landscape Architects