Wirtschaft
12.02.2019

Gucci-Mutter verdankt chinesischen Kunden Rekordgewinn

Luxuslabels aus Europa sind in China ein beliebtes Statussymbol - das hilft dem französischen Kering-Konzern.

Eine starke Nachfrage nach Kleidung der Luxusmarke Gucci und anhaltend gute Geschäfte in China haben dem französischen Gucci-Mutterkonzern Kering zu einem Rekord beim Betriebsgewinn im vergangenen Jahr verholfen. Das operative Ergebnis kletterte 2018 um fast 47 Prozent auf 3,94 Mrd. Euro, wie das Unternehmen, zu dem auch Yves Saint Laurent und Bottega Veneta gehören, mitteilte.

Der Umsatz stieg um 26 Prozent auf 13,7 Mrd. Euro.