Liechtensteiner Wahrzeichen: Das Schloss Vaduz.

© REUTERS/ARND WIEGMANN

Wirtschaft
06/27/2019

Fürstenbank steigt bei einem indischen Vermögensverwalter ein

Der Deal soll in den nächsten zwei bis drei Monaten abgeschlossen werden.

Die Liechtensteiner Privatbank LGT expandiert nach Indien. Die Bank übernimmt nach Angaben vom Donnerstag eine Mehrheitsbeteiligung des Vermögensverwalters Validus Wealth. „Diese Transaktion ermöglicht es der LGT, im aufstrebenden indischen Markt für vermögende Privatkunden Fuß zu fassen“, erklärte die im Besitz der Fürstenfamilie von Liechtenstein stehende Bank am Donnerstag.

Validus sei in neun indischen Städten präsent.Der Deal soll in den nächsten zwei bis drei Monaten abgeschlossen werden. Validus werde auch in Zukunft vom Gründer und bisherigen CEO Atul Singh geführt. Angaben zum Kaufpreis oder zu den Kundenvermögen machte LGT nicht.LGT-Chef Prinz Max von und zu Liechtenstein hatte jüngst gesagt, dass die Bank nach Übernahmen Ausschau hält.