FiatChrysler und Peugeot sind bald verheiratet

© Hochzeitsmesse Trau Dich - www.brautinfo.at

Wirtschaft
11/26/2019

FiatChrysler will Fusion mit PSA noch heuer besiegeln

FiatChrysler und Peugeot wollen ihren geplanten Zusammenschluss zum weltweit viertgrößten Autobauer noch heuer besiegeln.

FiatChrysler und Peugeot wollen ihren geplanten Zusammenschluss zum weltweit viertgrößten Autobauer noch heuer besiegeln. Beide Konzerne kündigten in einem der Nachrichtenagentur Reuters vorliegenden internen Mitarbeiterschreiben an, in den kommenden Wochen einen verbindlichen Fusionsvertrag unterschreiben zu wollen.

Wie aus den Unterlagen hervorgeht, sind neun Arbeitsgruppen eingerichtet worden, um die Konzernhochzeit über die Bühne zu bringen. FiatChrysler-Chairman John Elkann hatte vergangene Woche in Aussicht gestellt, dass bis Jahresende ein verbindliches Memorandum unterzeichnet werden könnte. Eine von Rivale General Motors (GM) eingereichte Klage bereite ihm keine Sorge.


GM war vor einer Woche gegen den US-italienischen Konzern wegen angeblicher Bestechung von Gewerkschaften vor Gericht gezogen. FiatChrysler erklärte, es dränge sich der Verdacht auf, die Klage solle die Fusion mit den Franzosen torpedieren.

Damit würden sie GM überrunden und nach Volkswagen, Toyota und Renault-Nissan zum weltweit viertgrößten Autobauer aufsteigen. GM selbst hatte vor einigen Jahren den damaligen FiatChrysler-Chef Sergio Marchionne abblitzen lassen, als dieser eine Fusion vorschlug.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.