Die Chancen für eine Personalentscheidung am 19. März tendieren gegen Null.

© Getty Images/Liliboas/istockphoto

Wirtschaft
04/06/2020

EU-Strafzölle auf Spielkarten aus den USA

EU reagiert auf zusätzliche US-Zölle, der Umfang ist allerdings vergleichsweise begrenzt.

von Christine Klafl

Als Antwort auf neue US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium-Exporte verhängt die Europäische Union zusätzliche Zölle auf Produkte wie Spielkarten, Feuerzeuge und Plastikabdeckungen für Möbel. Dies teilte die EU-Kommission am Montag in Brüssel mit. Die Maßnahme sei genau proportional zu der US-Entscheidung vom 8. Februar.

Stahl-Zölle

Damals hatte die Regierung von US-Präsident Donald Trump die 2018 verhängten Stahl-Zölle ausgeweitet. Damit wurden Sonderabgaben auch auf Produkte wie Stahlnägel, Heftklammern, Draht und Kabel fällig. Nun verhängt die EU - wie schon nach der ursprünglichen Entscheidung Trumps von 2018 - Gegenmaßnahmen, die in etwa das gleiche Handelsvolumen treffen.

Bei WTO gemeldet

Der Umfang sei relativ begrenzt, teilte die Kommission mit. Die „Ausgleichsmaßnahmen“ würden zudem in Übereinstimmung mit den Pflichten der EU unter den Regeln der Welthandelsorganisation WTO verhängt und bei der WTO gemeldet.

Die derzeitige Corona-Krise zeige, wie wichtig es sei, Handel und Lieferketten aufrecht zu erhalten. Um die Erholung zu unterstützen, erwarte man von den Partnern, unrechtmäßige Zölle aufzuheben, auch die auf Stahl und Aluminium, erklärte die Kommission weiter.

Negative Handelsbilanz

Trump hatte 2018 mit Hinweis auf die nationale Sicherheit die ganze Welt mit Sonderzöllen auf Stahl und Aluminium überzogen. Trump stört sich daran, dass die Handelsbilanz der USA seit Jahren im Minus ist. Er sieht den enormen Saldo als Folge der Politik anderer Länder, die aus seiner Sicht mit unfairen Methoden ihre Exportwirtschaften fördern. Trump macht Druck auf große Handelspartner, damit diese mehr aus den USA importieren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.