CORONAVIRUS - KURZARBEIT/ARBEITSMARKT

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Wirtschaft

Coronavirus - Ifo: Jeder vierte deutsche Betrieb vor Kurzarbeit

So viele deutsche Firmen haben zuletzt infole der Finanzkrise im Jahr 2010 Kurzarbeit angemeldet

03/30/2020, 08:36 AM

Die Kurzarbeit in der deutschen Industrie wird einer Prognose des Ifo-Instituts zufolge bald drastisch steigen. 25,6 Prozent aller Firmen erwarten in den kommenden drei Monaten Kurzarbeit, wie die MĂŒnchner Forscher unter Berufung auf ihre Unternehmensumfrage mitteilen. Das ist der höchste Stand seit 2010. Vor drei Monaten lag der Anteil noch bei 15,3 Prozent.

Überdurchschnittlich betroffen sind demnach die SchlĂŒsselbranchen Automobile (41 Prozent), Maschinenbau (33 Prozent) und Elektro (32 Prozent). "Das volle Ausmaß der Corona-Pandemie ist in all diesen Zahlen vermutlich noch nicht berĂŒcksichtigt, denn die meisten Antworten liefen ein bis Mitte MĂ€rz", erlĂ€utert Ifo-Experte Klaus Wohlrabe.

Wir wĂŒrden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂŒr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Coronavirus - Ifo: Jeder vierte deutsche Betrieb vor Kurzarbeit | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat