US-POLITICS-BIDEN

© APA/AFP/CHANDAN KHANNA / CHANDAN KHANNA

Wirtschaft
12/01/2020

Corona: Janet Yellen spricht von einer "amerikanischen Tragödie"

Die Corona-Pandemie könnte zu einem sich selbst verstärkenden Wirtschaftsabschwung führen und noch mehr Verwüstung anrichten.

Die designierte US-Finanzministerin Janet Yellen hat vor schwerwiegenden Folgen für die amerikanische Wirtschaft durch die Coronavirus-Pandemie gewarnt, sollte nicht unverzüglich gehandelt werden. "Untätigkeit wird zu einem sich selbst verstärkenden Abschwung führen, der noch mehr Verwüstung anrichtet", sagte die ehemalige Chefin der US-Notenbank Fed bei ihrer formellen Vorstellung am Dienstag.

Erholung sicherstellen

Sie sprach von einer "amerikanischen Tragödie". Es müsse sichergestellt werden, dass die Erholung alle mitnehme: Covid-19 habe diejenigen am stärksten getroffen, die ohnehin die meiste Hilfe benötigten.

Yellen ist vom designierten Präsidenten Joe Biden für das Finanzressort nominiert worden. Sie wäre die erste Frau in der 231-jährigen Geschichte der Regierungsbehörde.

Ernennung muss erst bestätigt werden

Die Ernennung muss noch vom Senat bestätigt werden, wo die Mehrheitsverhältnisse bis zu einer Stichwahl Anfang Jänner unklar bleiben. Der Demokrat Biden soll am 20. Jänner den republikanischen Amtsinhaber Donald Trump im Weißen Haus ablösen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.