© REUTERS/FLORENCE LO

Wirtschaft
05/21/2019

Chinesische Großbank ICBC hat Geschäft in Österreich aufgenommen

Die Bank soll das Infrastrukturprojekts "Neue Seidenstraße" fördern.

Die chinesische Großbank ICBC hat ihre Niederlassung in Wien (ICBC Austria GmbH) eröffnet. Sie soll als Brücke für Finanzgeschäfte zwischen Österreich und China dienen, ist aber auch sehr stark im chinesischen Infrastrukturprojekt "Neue Seidenstraße" (Belt and Road Initiative) engagiert, heißt es in einer Pressemitteilung der Bank aus diesem Anlass.

Auf bilateraler Ebene ist es das Ziel, chinesische Investitionen in Österreich zu fördern aber auch österreichischen Firmen bei Investitionen in China unter die Arme zu greifen. Als besonders interessante Branchen für Chinas Firmen werden Technologiefirmen, Energie und Umweltschutz, "Eis- und Schneeindustrie" genannt. Chinesische Firmen haben laut Aussendung bisher über eine Mrd. US-Dollar (900 Mio. Euro) in Österreich investiert, davon alleine 190 Mio. Dollar im Jahr 2018. Dem stünden österreichische Investitionen von 2,14 Mrd. Dollar (150 Mio. Dollar 2018) gegenüber.

Die ICBC verspricht aber auch Unterstützung bei der "pragmatischen Zusammenarbeit" der beiden Länder im Rahmen der "Neue Seidenstraße" und der "16+1" Initiative Chinas in Osteuropa. Alleine für Projekte im Rahmen der Neuen Seidenstraße habe die ICBC Kredite von 100 Mrd. Dollar vergeben. Sie ist auch Initiatorin des "Belt and Road Inter-bank Regular Cooperation Mechanism", der die Zusammenarbeit internationaler Finanzorganisationen mit dem Infrastrukturprojekt fördert. Ihr gehören 88 Organisationen aus 45 Ländern an, darunter auch österreichische Banken.

Die 1984 gegründete ICBC hat in 47 Ländern und Regionen 426 Niederlassungen begründet, dazu kommen über die Standard Bank Group noch indirekte Aktivitäten in 20 afrikanischen Ländern. Das ICBC-Netzwerk deckt 15 Länder in Europa ab. Sie ist in Shanghai und Hong Kong an der Börse notiert. Der Börsengang 2006 hatte ein Volumen von 22 Mrd. Dollar. Die Bilanzsumme liegt bei 3,5 Billionen Dollar, der Gewinn bei 40 Mrd. Dollar.