FILES-US-MARKETS-WORLD

© APA/AFP/ALBERTO PIZZOLI / ALBERTO PIZZOLI

Wirtschaft
12/21/2020

Brexit: Ryanair streicht britische Flugrouten

Die neuen Auflagen der Flugaufsicht CAA machen einen weiteren Betrieb der zwölf Routen unmöglich, so die Fluglinie.

Die irische Fluggesellschaft Ryanair hat britische Flugrouten gestrichen und dies mit plötzlich eingeführten neuen Regeln der britischen Behörden zum Brexit begründet.

Rückkehr gefordert

Die Sonntagnacht erlassenen Auflagen der Flugaufsicht CAA machten einen weiteren Betrieb der zwölf Routen im In- und Ausland unmöglich, hieß es in einer am Montag veröffentlichten Erklärung.

Eigentlich habe Ryanair mit der CAA vor zwei Jahren eine Regelung zum EU-Austritt vereinbart. Die Behörde müsse zu dieser zurückkehren, um die Wiederaufnahme der Flüge zu ermöglichen.

Unklare Angaben

An welchen neuen Regeln sich Ryanair genau störte, blieb zunächst unklar. Eine Stellungnahme der CAA lag nicht vor. Die Übergangsfrist nach dem EU-Austritt Großbritanniens endet am 31. Dezember.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.