© REUTERS/Mike Blake

Wirtschaft
12/10/2020

Brexit: Morgan Stanley bringt Vermögenswerte außer Landes

Insider: US-Bank will grob geschätzt 100 Mrd. Euro an Vermögenswerten von Großbritannien nach Deutschland übertragen.

Zur Vorbereitung auf den Brexit will die US-Bank Morgan Stanley einem Insider zufolge 100 Mrd. Euro an Vermögenswerten von Großbritannien nach Deutschland übertragen. Der Transfer solle im ersten Quartal 2021 erfolgen und die Höhe des Betrags sei nur eine grobe Schätzung, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person zu Reuters. Die Nachrichtenagentur Bloomberg hatte zuerst über die Pläne von Morgan Stanley berichtet.

Auch andere Großbanken haben bereits Gelder von London nach Frankfurt geholt. Institute wie Goldman Sachs, Citi und JPMorgan erhöhten wegen des Brexit ihre Präsenz in Deutschland.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.