FILE PHOTO: Bill Gates, co-chair of the Bill & Melinda Gates Foundation; speaks at a panel discussion

© REUTERS / YURI GRIPAS

Wirtschaft
06/04/2021

Bill Gates investiert in Muttermilch

Einem US-Start-Up ist es gelungen, menschliche Muttermilch im Labor herzustellen.

Forschungsdurchbruch beim amerikanischen Unternehmen Biomilq: Dem Start-Up aus North Carolina ist es laut mehreren Medienberichten gelungen, menschliche Muttermilch im Labor herzustellen.

Gesünder als Ersatzmilch

Diese Milch entspricht in ihrer Zusammensetzung nahezu dem Original aus der weiblichen Brust, ist damit für Babys bekömmlicher und gesünder als Ersatzmilch, die aus Kuhmilch gewonnen wird. Außerdem ist die Herstellung der Labor-Milch weniger CO2-intensiv als die Haltung von Kühen.

 

Auch Microsoft-Gründer Bill Gates ist Investor bei Biomilq. Er hat im vergangenen Jahr rund 3,5 Millionen Dollar in die Firma gesteckt. Bis Biomilq allerdings Gewinne erwirtschaftet, wird es noch ein wenig dauern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.