© Transponder

Wirtschaft atmedia
01/23/2015

Kulm mit Transponder

Die Agentur Transponder gestaltete das das Skiflug-Weltcup-Wochenende begleitende Kulm-Magazin.

Das Skiflug-Wochenende am steirischen Riesensprunghügel Kulm in Bad Mitterndorf stand Anfang Jänner mehr im Zeichen des Film-Klassikers Vom Winde verweht. Von den Wettereinflüssen unbeeinträchtigt, erschien im Rahmen des Sport-Events erstmals das Kulm Magazin.

Das Magazin ist der erweiterten Schanze, den 65 Sprung-Wettbewerb-Jahren des Kulm, den Helden dieser Jahre sowie der Menschen und der Region rund um die Sportanlage gewidment. Durchmischt mit den Botschaften und Marken der am Wettbewerbswochenende aufgetretenen Unternehmen und Werbepartner. Im Magazin treten "Kulm-Kopf"Hubert Neuper, Toni Innauer, Andreas Goldberger, alle einst erfolgreiche Skispringer, die Springer-Gegenwart in Person vonGregor Schlierenzauer,ÖSV-PräsidentPeter Schröcksnadel, der aus dem steirischen Salzkammergut stammendeKlaus Maria Brandauer undGottfried Helnwein auf.

Das Kulm-Magazin erschien als 80-seitiges Printprodukt und in einer Auflage von 2.000 Stück. Die Zielgruppe an die das Magazin vor Ort von Hubert Neuper verteilt wurde, sind VIPs, Sponsoren und Medienvertreter.

Entwickelt, gestaltet und produziert wurde der Titel vom VerlagScore 45gemeinsam mitTransponder Branding. Beide Unternehmen arbeiten seit geraum Zeit zusammen. Sie arbeiten im Falle des Golf-MagazinsPerfect Eaglezusammen.Transponder macht unter anderem auch Dampf, das Magazin zur Wiener Party- und Lifestyle-LocationPratersauna.
In das Kulm-Magazin wurde auf das übliche Hineinklatschen von Werbesujets verzichtet. Chief-Transponder Axel Walek arbeitete die Präsenzen vonOMV, Audi, Trenkwalder, Felix, Casinos Austria, Jacques Lemans, GeberitoderVolksbank, wie er dazu erklärt, ein. Er beschreibt die erfolgte Umsetzung so: "Auf 15 goldenen Seiten werden die Hauptsponsoren dezent mit ihrem Logo in Schwarz-Weiß und einem kurzen Slogan, der sich mit dem Thema Fliegen beschäftigt, vorgestellt." Wodurch der redaktionelle Charakter des Magazins die Oberhand in der Wahrnehmung behalten sollte und die Werbeträger-Funktion dezenter wird.

Transponder wurde von Score 54 zur Gestaltung des Magazins verpflichtet. Der Verlag und dessen Team rund um Thomas Wasserburger war für das redaktionelle Konzept und dessen Realisierung verantwortlich. Von Thomas Weidinger kommt die inhaltliche Konzeption.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.