Skrupellose Profiteure der Armut vermieten überteuerte Absteigen.

© ORF/ORF

TV-Reportage
04/10/2014

Elendsquartiere in Österreich

Eine "Am Schauplatz"-Reportage zeigt menschenunwürdige Wohnverhältnisse hierzulande.

Brisante "Am Schauplatz"-Reportage über die Schattenseiten des österreichischen Wohnungsmarktes: Reporterin Beate Haselmayer zeigt Menschen, die in Österreich in Elendsquartieren leben, weil sie sich nichts Besseres leisten können. Nicht nur Zuwanderer sind betroffen, sondern auch Österreicher, die sich die steigenden Mieten nicht mehr leisten können. Die Profiteure sind oft skrupellos, zeigt der Film (21:05 Uhr, ORF2).

Haselmayer zeigt in der Reportage Zimmer, die gerade einmal zehn Quadratmeter groß und mit einfachen Gipsplatten abgetrennt sind – mitten im fünften Wiener Gemeindebezirk. Es gibt keine Heizung, Küche, Bad und WC müssen mit vielen anderen geteilt werden. Der Preis für die Absteigen: 300 Euro pro Monat. Meist sind es Zuwanderinnen und Zuwanderer – aus Rumänien, Indien, Pakistan – die sich die heruntergekommenen Wohnungen teilen. Die meisten haben keine andere Wahl.

Das Geld reicht nicht für eine eigene Wohnung, denn der Wohnungsmarkt ist äußerst angespannt.

Anstieg um 40 Prozent

Ein anderes Beispiel findet sich in Salzburg-Stadt, wo die Mieten in den vergangenen acht Jahren um 40 Prozent gestiegen sind und die Situation besonders prekär ist. Dort können sich auch alteingesessene Österreicher wie der 42-jährige Andreas Mooslechner keine eigene Mietwohnung leisten. Die Konsequenz ist ähnlich: Seit drei Jahren ist er Dauergast in einer Art Pension, die für Menschen in seiner Situation geschaffen wurde. 15 Quadratmeter misst sein Refugium. Gemeinschaftsküche, Bad und WC am Gang. Die Vermieter machen ein gutes Geschäft mit der Not anderer.

Bilder: Leben auf drei Quadratmetern

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.