Wellness
02.03.2018

Altwerden? was soll das sein?

Altwerden? was soll das sein?

1/4

Die Meisterin auf  der Matte: Im August wird sie 100 und ist seit Jahren die älteste aktive Yogalehrerin der Welt. Aber das ist nicht wichtig. Wichtig ist, „dass wir unser Leben selbst gestalten können“, sagt die in New York lebende gebürtige Inderin.

Was bisher geholfen hat, so gesund alt zu werden? Nun, sie glaubt nicht ans Altwerden, sondern an den Wechsel der Lebenszyklen. Ihr Tipp: Der Atem ist wichtig. Und: „Lasst euch nicht von anderen einreden, dass ihr etwas nicht könnt.“

Da zu viel mit sich allein zu sein auch nicht unbedingt lebensverlängernd ist, kann man sich auch sonst ein Beispiel an ihr nehmen.

Auch ohne Kinder und Familie liebt sie das soziale Leben. Und lernte mit 96 Jahren sogar noch um die Wette zu tanzen. Seit Kurzem führt sie auch den Titel als  älteste Wettkampftänzerin der  Welt.