Mathias Weißenbacher stürzte im ersten Durchgang.

© Reuters/DYLAN MARTINEZ

Olympia
02/06/2014

Schlechter Start für ersten Österreicher

Slopestyler Weißenbacher wird in der Qualifikation Vorletzter, hat aber noch eine Chance.

Der Snowboard-Slopestyler Mathias Weißenbacher hat am Donnerstag in Krasnaja Poljana den direkten Einzug in das Olympia-Finale am Samstag verpasst. Der Salzburger kam in der ersten Gruppe auf den 14. Rang unter 15 Läufern, nur die Top-Vier stiegen auf. Ab 09.00 Uhr MEZ ist die zweite Gruppe mit Adrian Krainer und Clemens Schattschneider im Einsatz.

Weißenbacher und alle anderen, die sich am Donnerstag nicht qualifizieren, erhalten am Samstag aber noch eine Chance. Im Semifinale erreichen die Top-Vier das Zwölferfinale. "Meine beiden Runs waren nicht wirklich cool. Ich habe noch ein Training und am Samstag werde ich dann schauen, dass ich das gut runterbringe", sagte Weißenbacher.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.