Style
21.08.2018

Video Music Awards: Das Ende des guten Modegeschmacks

Bei der Verleihung des Musikpreises gab es zahlreiche modische Entgleisungen zu sehen. Allen voran: Madonna.

11 slides, created on 21/Aug/2018 - 09:38:35

1/11

Iggy Azalea

Man wusste als Zuseher der MTV Video Music Awards, die am Montagabend stattfanden, gar nicht, wo man zuerst hinsehen sollte. Das inoffizielle Motto: Bad Taste Party. Rapperin Iggy Azalea erschien im Latexrock zum Ledertop und Overknee-Stiefeln.

Rita Ora

Rita Ora zeigte, dass nackte Haut nicht zwangsweise gut aussehen muss.

Blac Chyna

Getoppt wurde Rita Oras Outfit nur durch Blac Chyna, die im Ketten-Look auf dem pinkfarbenen Teppich posierte.

Jennifer Lopez

Eine der wenigen gut angezogenen Damen des Abends: Jennifer Lopez, die im glamourösen Silberkleid vor die Fotografen trat und später auf der Bühne im knappen Gold-Look posierte.

Nicki Minaj

Unterdessen machte Nicki Minaj das, was sie am besten kann: Ihre ausladenden Kurven mit möglichst wenig Stoff zur Geltung bringen.

Kylie Jenner

Im Vergleich dazu war Kylie Jenner geradezu elegant unterwegs. Zum kurzen Blazerkleid kombinierte die 21-Jährige schlichte Diamant-Ohrstecker und weiße Sandalen mit Strassdetail.

Madonna

Mit allem, was in ihrer modischen Schatzkiste zu finden war, stattete sich Madonna für die diesjährigen VMAs aus - und war vor lauter Schmuck kaum wiederzuerkennen.

Blake Lively

Besser hätte auch die Outfit-Auswahl bei Blake Lively verlaufen können. Die Schauspielerin posierte im weißen Anzug, der ein wenig nach Kostümparty aussah.

Bebe Rexha

Zu starkes Make-up, zu blonde Haare und zu viel Glitzer gab es an Bebe Rexha zu sehen.

DeJ Loaf

Unterdessen versank Rapperin DeJ Loaf in ihrem weißen Rüschen-Outfit.

Lenny Kravitz

Selbst bei den Männern gab es viel Schräges zu sehen: Zumindest an Selbstbewusstsein mangelte es Lenny Kravitz nicht, während er in einer Lederhose, einem goldfarbenen Oberteil und mit Schlangenleder-Stiefeln posierte.