Style
02.04.2018

Diese Frau berät Meghan Markle bei ihren Outfits

Jessica Mulroney ist nicht nur die Modeberaterin der ehemaligen Schauspielerin, sondern auch ihre beste Freundin.

Seit Monaten wird wild spekuliert, welcher Designer Meghan Markles Hochzeitskleid entwirft. Jessica Mulroney könnte eine entscheidende Rolle bei der Auswahl des Modemachers gespielt haben. Obwohl vom britischen Palast nie offiziell bestätigt, ist die Stylistin laut Insidern diejenige, an die sich die Verlobte von Prinz Harry mit modischen Fragen wendet. In ihrer Heimat Kanada ist die Modeexpertin vor allem für ihre Arbeit für den Brautmoden-Store Kleinfeld's bekannt.

Bereits in der Serie mit Brautkleid geholfen

Die beiden Frauen lernten sich kennen, als Meghan Markle nach Toronto zog, um für die Serie "Suits" zu filmen. Seit 2011 arbeiten die beiden Yoga-Liebhaberinnen zusammen, haben sich schließlich angefreundet und 2016 sogar gemeinsam mit ihren Männern Urlaub gemacht. Mulroney half der ehemaligen Schauspielerin in der Serie bei der Auswahl des Brautkleids - da liegt die Vermutung nahe, dass sie auch für die reale Hochzeit eine wichtige Ansprechperson sein könnte. Bereits am 10. Jänner soll sie einen Termin im Kensington Palast wahrgenommen haben, bei dem die Anprobe des Brautkleids stattfand.

Mulroney war diejenige, die angeblich das Outfit für den ersten offiziellen Auftritt als verlobtes Paar aussuchte. Meghan Markle trug beim Termin im Garten des Kensington Palastes einen weißen Mantel, unter dem ein schlichtes Cocktailkleid hervorlugte. Dazu kombinierte die 36-Jährige schicke Pumps.

Meghan Markle ist nicht der einzige Promi in Jessica Mulroneys Kundenkartei. Auch Sophie Gregoire-Trudeau, Ehefrau des kanadischen Premierministers Justin Trudeau, vertraut ihrem exzellenten Mode-Geschmack. "Sie brauchte ein paar Sachen zum Anziehen und war sehr beschäftigt. Ich war gerade in Toronto und habe ihr ein paar Optionen geschickt", verriet die Stylistin vergangenes Jahr dem Telegraph. Bei der Vereidigung von Justin Trudeau trug seine Frau schließlich einen weißen Mantel, der für viele positive Schlagzeilen sorgte.

"Wir haben damit einen ähnlichen Medientrubel ausgelöst, wie man es von Kate kennt", so Mulroney. "Dann haben wir realisiert, dass wir die Verantwortung haben, mehr Momente wie diese zu schaffen, um heimischen Designern eine internationale Plattform zu bieten."

Eines steht fest: Bei der Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry wird Jessica Mulroney zu Gast sein. Es wird sogar gemunkelt, dass die Modeberaterin als Brautjungfer ausgewählt wurde. Das - und natürlich welches Kleid die beiden Frauen ausgewählt haben - wird man am 19. Mai erfahren.