Mit seiner Eigenmarke war Lagerfeld seit Jahren erfolgreich

© REUTERS/FABRIZIO BENSCH

freizeit Mode & Beauty
02/21/2019

Modemarke Karl Lagerfeld gibt neue Kreativchefs bekannt

Nachdem Chanel Karl Lagerfelds Nachfolgerin bereits am Dienstag verkündete, folgt nun die Neubesetzung bei seinem eigenen Label.

Die Marke Karl Lagerfeld hat nach dem Tod des Modeschöpfers die kreative Nachfolge im Unternehmen geregelt.

Carine Roitfeld, die frühere Herausgeberin der französischen Vogue, werde im "Tandem mit unserem Design-Director Hun Kim den Kreativprozess bei uns im Haus begleiten und eine noch wichtigere Rolle spielen", sagte der deutsche Vorstandschef, Pier Paolo Righi.

"Starkes Kreativteam"

"Karl hat ein sehr starkes Kreativteam um sich herum aufgebaut." Die Marke werde auch an Projekten festhalten, die über Mode hinausgehen. Neben einem im Bau befindlichen Hotel in Macao nehme das Unternehmen weitere Hotelprojekte ins Visier, kündigte Righi an.

Der deutsche Stardesigner Lagerfeld war am Dienstag gestorben. Bereits am Nachmittag folgte vonseiten Chanel eine Aussendung, in der seine langjährige Leiterin des Kreativstudios als (vorläufige) Nachfolgerin verkündet wurde.

Die spektakulärsten Modeschauen, zu denen Karl Lagerfeld lud

Frühjahr/Sommer 1994

Von aufwendigen Kulissen war Karl Lagerfeld 1994 noch weit entfernt. Für spektakuläre Momente sorgte er dennoch. Seine Neunziger-Jahre-Looks präsentierte der Modemacher an den Topmodels der Stunde: Eva Herzigova, Naomi Campbell und Claudia Schiffer stolzierten über den Laufsteg.

Haute Couture Herbst/Winter 2010/11

Lagerfeld erkannte als einer der ersten, dass in schnelllebigen Zeiten eine Show mehr bieten muss, als einen klassischen Laufsteg. Im Pariser Grand Palais wurden die Chanel-Shows auch in punkto Kulisse zum Augenschmaus.

Herbst/Winter 2014/15

Für zahlreiche Schlagzeilen sorgte die Idee des Modemachers, im Jahr 2014 die Location in einen Supermarkt zu verwandeln.

Rihanna und Ellen von Unwerth

Sogar die Produkte in den Regalen waren gebrandet. Sängerin Rihanna und Fotografin Ellen von Unwerth gefiels.

Frühjahr/Sommer 2015

2015 durften die geladenen Gäste Zeugen eines feministischen Protestes werden. Models wie Gisele Bündchen und Cara Delevingne liefen mit Megaphonen über den Laufsteg.

Haute Couture Herbst/Winter 2015/16

Multitasking wurde in diesem Jahr außerdem von A-Promis wie Kristen Stewart und Lily-Rose Depp verlangt. Lagerfeld zeigte seine Kreationen im Casino. Die Berühmheiten saßen an Spieltischen.

Cruise-Kollektion 2016

2016 jettete das Who-is-Who der Modebranche nach Kuba, wo Lagerfeld seine Chanel-Kollektion mitten auf der Straße präsentierte.

Havanas Bewohner

Ein unvergessliches Erlebnis - vor allem für die Anwohner.

Herbst/Winter 2017/18

Kosten und Mühen scheute Karl Lagerfeld bei keiner seiner Shows. Auch nicht 2017, als er eine riesige Rakete im Grand Palais installieren ließ.

Herbst/Winter 2017/18

Im selben Jahr kehrte Karl Lagerfeld heim. Der gebürtige Hamburger veranstaltete erstmals eine Show in seiner Heimatstadt. Die Fertigstellung der Elbphilharmonie war Grund genug.

Frühjahr/Sommer 2019

Einen unverhofften Kurzurlaub gönnte der Modemacher seinen Gästen bei einer seiner letzten Shows. Lagerfeld ließ einen Strand aufschütten und die Models präsentierten die neue Kollektion barfuß.

Haute Couture Frühjahr/Sommer 2019

Bei seiner letzten Show, bei der die neue Haute Couture an einem großen Swimmingpool gezeigt wurde, fehlte Karl Lagerfeld bereits.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.