Seit Bekanntgabe ihrer Verlobung mit Prinz Harry musste sich Meghan Markle in Sachen Styling zwar der royalen Etikette anpassen. Ganz so sexy wie zu ihren Hollywoodzeiten darf sich die 36-Jährige inzwischen nicht mehr präsentieren. Der Schuhschrank des ehemaligen "Suits"-Stars kann sich in Sachen Extravaganz und Kosten dennoch sehen lassen.

Meghans dekadenter Schuhgeschmack

2016 hatte Markle ihren 1,9 Millionen Followern auf Instagram einen Einblick in ihre beachtliche Schuhkollektion gegeben. Allein die 39 Paar Designer-High Heels (darunter Pumps von Miu Miu für rund 900 Euro und Louboutin-Schuhe für über 700 Euro), die auf dem Foto zu sehen waren, schätzt die Daily Mail auf rund 20.000 Pfund – umgerechnet mehr als 22.700 Euro.

© Bild: instagram

"Sie bevorzugt raffinierte, sexy Riemchenschuhe", stellt Edgardo Osorio, der Designer von Aquazzura - einer der Lieblingsschuhmarken von Harrys Verlobter - fest. "Ihr Look ist elegant, einfach und gepflegt – was sie stets mit einem schönen Paar Schuhe akzentuiert."

© Bild: pps.at
© Bild: pps.at

Doch auch in Sachen Schmuck beweist Markle einen exquisiten – und vor allem teuren - Geschmack. Ob Diamant-Ohrringe, kostspielige Klunker (allein der Verlobungsring von Harry soll laut Daily Mail knapp 140.000 gekostet haben) oder ihre 5.700 Euro teure Cartier-Uhr: Die Braut in spe setzt auf hochpreisige Marken.

© Bild: pps.at
Erstellt am