© Prada

Style
09/24/2018

Darf man Schwarz und Braun zusammen tragen?

Moderegeln sind bekanntlich da, um gebrochen zu werden. Diese hält sich jedoch besonders hartnäckig.

von Maria Zelenko

Weiß darf auf einer Hochzeit nur die Braut tragen, verschiedene Muster sollten nicht miteinander kombiniert werden und Querstreifen tragen optisch auf. Moderegeln, bei denen nur selten bekannt ist, wer sie erfunden hat, gibt es wie Sand am Meer. Besonders hartnäckig hält sich seit Jahrzehnten die Vorgabe, dass Schwarz und Braun nicht miteinander harmonieren. Kurz: Man müsse sich für eines von beidem entscheiden.

Schwarz trifft Braun bei Prada

Dass dem nicht so ist, bewies nun Miuccia Prada bei der Präsentation ihrer neuen Kollektion für die Frühjahr/Sommer 2019-Saison. Die Modemacherin schickte mehrere Models in der einst verpönten Farbkombination über den Laufsteg.

Zu braunen Seiden-Bermudas kombinierte Prada hochgeschlossene Oberteile. Für einen Farbtupfer sorgten pinkfarbene Sandalen. Erstere wurden nochmals in Kombination mit einem schwarzen Badeanzug präsentiert.

Es ist nicht das erste Mal, dass das italienische Modehaus Schwarz und Braun in einem Outfit vereint. In den vergangenen Jahren war die Farbkombination immer wieder auf dem Laufsteg zu sehen. Moderegeln sind da, um gebrochen zu werden - das weiß niemand so gut, wie Miuccia Prada.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.