© REUTERS/LUCAS JACKSON

Style
01/02/2019

Band Nirvana verklagt Designer Marc Jacobs wegen T-Shirt

Laut den Musikern hat sich der US-Modemacher ihr Markenzeichen dreist kopiert.

von Maria Zelenko

Das neue Jahr beginnt für Marc Jacobs mit unerfreulichen Nachrichten. Wie das Portal TMZ berichtet, wird der Modemacher von der Band Nirvana verklagt. Er soll für eine Kollektion namens "Bootleg Redux Grunge" das legendäre gelbe Smiley der Gruppe in etwas abgewandelter Form verwendet haben.

Verwendung von geschütztem Design

Statt den berühmten zwei Kreuzen als Augen tragen die Smileys von Marc Jacobs stattdessen die Initialen M und J. Statt dem Bandnamen wurden die T-Shirts des US-Designers mit dem Schriftzug Heaven versehen. Laut Nirvana sei die Kollektion eine dreiste Fälschung. Auch auf Pullovern und Socken wurden die Smileys verewigt. Die Kollektion hatte Jacobs im November 2018 angekündigt.

Das Markenzeichen der Band soll Kurt Cobain 1991 erfunden haben. Laut Klage habe Nirvana "das Copyright-geschützte Design und Logo ab 1992 kontinuierlich genutzt, um damit ihre Musik zu identifizieren." Außerdem nutze Marc Jacobs unerlaubterweise Songtexte von Nirvana, um die Kollektion zu bewerben.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.