© Instagram/arthurarbesser

Arthur Arbesser
09/26/2016

Ein Wiener als Star der Milan Fashion Week

Designer Arthur Arbesser zeigte in ehemaligen habsburgischen Stallungen seine Kollektion.

Die Modeschau des Wiener Designers Arthur Arbesser bei der Mailänder Modewoche hat am Sonntagabend die Zustimmung der Fachpresse und des Publikums erhalten. Arbesser überzeugte mit seinem farbenfrohen und zeitgenössischen Stil. Großen Applaus ernteten Kreationen mit glitzernden Swarovski-Stoffen.

Der 33-jährige Designer stellte seine Damenkollektion für Frühling und Sommer in einem historischen Rahmen vor und zwar in ehemaligen habsburgischen Stallungen, die jetzt zum Komplex des Museums für Wissenschaft und Technik im Herzen Mailands gehören. Die Stallungen wurden Mitte des 19. Jahrhunderts errichtet, als Mailand noch zur Habsburgermonarchie gehörte und der heutige Museumskomplex, eine ehemalige Abtei, als Kaserne diente. Die verfallenen Stallungen wurden erst kürzlich vom Mailänder Architekten Luca Cipelletti restauriert.

Außergewöhnliche Location

"Ich bin extrem glücklich, die Schau ist wirklich toll gelaufen. Das ist die kompletteste Kollektion, die ich bisher entworfen habe", berichtete Arbesser nach dem Defilee im Gespräch mit der APA. Bisher seien die Stallungen in Mailand noch nie gezeigt worden. "Der Ort hat der Show wegen seiner Weitläufigkeit große Eleganz verliehen und das Projekt ein auf höheres Niveau gebracht. Die Location hat jedem sehr gut gefallen, weil niemand den Ort zuvor gesehen hatte. Die ganze Weltpresse war anwesend, was beeindruckend ist, denn in Mailand ist zurzeit jede Stunde eine Show im Gange", berichtete der Designer.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Arbesser, der zwischen Wien und Mailand pendelt, wurde vor allem für seine Kreationen mit Swarovski-Stoffen gelobt. Dabei handelt es sich um kristallisierte Stoffe, die den Kreationen besonderen Glanz verleihen. Swarovski unterstützt jährlich zwei junge Designer für zwei Kollektionen. Arbesser ist einer der Jungtalente, für die sich das Tiroler Unternehmen entschieden hat. Die Models bei der Show trugen Brillen des Linzer Brillenspezialisten Silhouette.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Arbesser, der erst vor wenigen Wochen den Posten des Kreativdirektors bei der italienischen Modegruppe Iceberg verlassen hat, macht sich jetzt an die Arbeit für die nächste Kollektion für Herbst-Winter, die er Ende Februar in Mailand vorstellen wird. "Der Erfolg dieser Kollektion in Mailand gibt mir Motivation, um mit noch mehr Enthusiasmus weiterzumachen", sagte der Designer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.